Die Klangschalenmassage

Bei einer Klangschalenmassage bzw. Klangmassage werden entlang der Körperlinie unterschiedliche Klangschalen mit unterschiedlichen Gewichten und Klangfrequenzen auf den Körper aufgelegt oder direkt über ihn gehalten ohne ihn zu berühren.

Die Klangschalen werden für Massage in Bewegung gebracht und zwar durch das Anschlagen oder Andrehen der Klangschale mit einem Schläger oder Klöppel.

Die richtige Wahl des Schlägers als auch Klöppels ist sehr wichtig um den gewünschten Effekt zu erzielen und zu verstärken. Welcher Klöppel für welche Klangschale der Richtige ist, erfahren Sie in unserem Blogeintrag „Die Wahl des Schlägers“

Durch das Anschlagen der Klangschalen werden die Töne der Schale als Schall bzw. Vibrationen vom Körper aufgenommen und absorbiert. Dieser Effekt hat einen beruhigenden und entspannenden Einfluss und wird insbesondere im Wellness Bereich zum Stressabbau genutzt.

Die Wirkung der Klangschalenmassage beruht auf zum Einem auf der Grundlage, dass der menschliche Körper aus bis zu 75 Wasseranteilen besteht. Die Vibrationen der Klangschale werden über das Wasser durch einen großen Teil vom Körper geleitet und durchdringen dabei tiefste Ebenen. Man kann sich diesen Effekt als Steinwurf in einem ruhigen See vorstellen. Die Wellen werden immer weiter fortgetragen.

Des Weiteren hat der Klang eine große Auswirkung auf den zu Behandelnden. Er kann sich durch die aneinander Reihung von verschiedenen Klängen in eine Art Trance und Schlafzustand versetzen, der den Körper immer weiter runterfährt und in eine Stressfreie und entspannenden Zustand versetzt.

Man füllt sich nach einer Klangschalenmassage sehr erholt und tiefenentspannt.

Durch die Verwendung von unterschiedlichen Klangschalen lassen sich im Körper physisch als auch psychisch differenzierte Zustände erreichen. Während kleine Klangschalen vom Klangbild eher hellhörig und klar klingen, weisen große Klangschalen ein tiefes und dunkles Klangbild auf.

Welche Klangschale für Sie die richtige ist, erfahren Sie in dem Blogeintrag „Wirkung von unterschiedlichen Klangschalen“