Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Lingam Klangschalen

Lingam Klangschalen gehören zu den ältesten und seltensten aller Klangschalenvarianten. Sie wurden für rituelle und zeremonielle Zwecke hergestellt und haben eine erstaunliche Reinheit des Klangs.

Ihren Namen tragen sie aufgrund des mittig zentrierten konischen Vorsprung, dem Lingam. Dazu gesellt sich meist ein nabelartiger Eindruck auf der flachen Unterseite, wenn man die Schale umdreht.
Lingam-Schalen sind in der Regel fein geschmiedet, mit gleichmäßigen Wänden und einer glatten Oberfläche. Die Verzierungen an der Klangschale ist ziemlich einheitlich und minimal gehalten. Gelegentlich befinden sich hier ein paar konzentrische Kreise am Fuß des hervorstehenden Lingams, um ihn zu definieren und ein oder zwei größere Kreise, die strahlenförmig vom Zentrum der Schale ausgehen.

Der Klang einer Lingam-Schale ist sehr speziell. Die Töne neigen dazu, die mittleren und höheren Oktaven zu besetzen.
Lingam-Schalen haben neben dem Ton eine enorme ästhetische Anziehungskraft und kommen nur selten auf den Markt (in der Regel handelt es sich um “Finderware”).

Wir freuen uns deshalb Ihnen unsere Auswahl vorstellen zu dürfen.

Besonderheit